APEI

GUATEMALA

UNSERE ARBEIT VOR ORT
  Wie arbeitet APEI?
  Ziele

SO KÖNNEN SIE HELFEN

DANK

KONTAKT

IMPRESSUM
Wie arbeitet APEI?

Seit 1994 hat APEI in 48 Dörfern Guatemalas Schulen aufgebaut. Die Mehrzahl dieser Schulen hat der Staat inzwischen übernommen. In 15 Dörfern hat APEI neue, massive Schulgebäude gebaut. Im Moment betreibt APEI Schulen in 6 Dörfern, überwiegend in extrem abgelegenen Dörfern. Insgesamt 9 einheimische Lehrer unterrichten über 300 Kinder. Eine neue Schule ist im Bau.

Seit 1999 fördert APEI ehemalige Schüler als Stipendiaten. Ihnen wird die weitere Ausbildung ermöglicht, zunächst auf weiterführenden Schulen, anschließend Studium. Ende 2005 haben zum ersten Mal Stipendiaten ihre Examina als Lehrer bestanden.