APEI
 Willkommen bei APEI
 Wer ist APEI?
 Vorstand
 Aktuell
 Historie

GUATEMALA

UNSERE ARBEIT VOR ORT

SO KÖNNEN SIE HELFEN

DANK

KONTAKT

IMPRESSUM
Aktuell

2017

Die Schule in Belen wird vom Staat übernommen.

 Reisebericht 2017 herunterladen.


2016

Das neue Schulgebäude in Nuevo San Jose wird eingeweiht. Der Staat Guatemala übernimmt die Schulen in Nuevo Amanecer und Bella Vista.

 Reisebericht 2016 herunterladen.


2015

Guatemala ehrt Martin Müller

Der Botschafter Guatemalas in Berlin hat Martin Müller
"für seine solidarische Arbeit für Guatemala" ausgezeichnet.
In der Residenz des Botschafters fand am 16.10.2015
eine Feier statt, an der offizielle Gäste, Freunde und viele Guatemalteken aus Berlin teilnahmen.

Damit würdigt Guatemala die langjährige Arbeit von APEI
und das persönliche Engagement von Martin Müller.

Die Schule in Antiguo Tujolom wird vom Staat übernommen. Das neue Schulgebäude in Belen "Escuela de la Alegria" wird eingeweiht. Baubeginn für ein neues Schulgebäude in Nuevo San Jose.

 Reisebericht 2015 herunterladen.


2014

Die Schule in Santa Cecilia La Pimienta wird vom Staat übernommen. Baubeginn für ein neues Schulgebäude in Belen.

 Reisebericht 2014 herunterladen.


2013

Der Schulbau in Esperanza Amakchel wird eingeweiht. Die Schule wird "Escueala Hermana Käthe" benannt, zur Erinnerung an Schwester Käthe Müller, aus deren Erbe der Bau finanziert wurde.
Wir eröffnen eine Schule in Belen

 Reisebericht 2013 herunterladen.


2012

Die Schulen in Los Pinos Vikucham und Xecanuleu Bichox müssen wegen fehlender Unterstützung durch die Eltern geschlossen werden. Statt dessen eröffnen wir eine neue Schule mit 3 Lehrern in Santa Cecilia la Pimienta.

 Reisebericht 2012 herunterladen.


2011

Wir eröffnen 4 neue Schulen in sehr abgelegenen Orten:
Los Pinos Vikucham, Santa Eulalia la Pimienta, Nuevo San
Jose Santa Eulalia la Pimienta, Xecanulea Bichox


Februar 2010

APEI eröffnet drei neue Schulen in Quetzalito, Nuevo Amanecer und Antiguo Tujolom

 Reisebericht 2010 herunterladen.


Oktober 2009

Die Bundesregierung veröffentlicht auf ihrer Homepage www.bundesregierung.de einen Bericht über APEI.

Ingrid Raffel bekommt das Bundesverdienstkreuz
für ihren Einsatz bei APEI. Die Verleihung durch
Kultusminister Rau findet am 30.November im
Stuttgarter Schloss statt.


Februar 2009

Einweihung des Schulgebäudes in Santa Rosa in
Anwesenheit eines Vertreters der Deutschen Botschaft.
Beschluss, in Bella Vista ein neues Schulgebäude
zu errichten.

Dramatische Ereignisse während der Guatemala-Reise:
Martin Müller erleidet auf dem Weg nach Pal mitten im Dschungel einen Herzinfarkt.
Ingrid Raffel wird auf dem Rückweg von Bella Vista vom
Pferd geworfen und hat das Schlüsselbein und fünf Rippen gebrochen.

 Reisebericht 2009 herunterladen.


März 2008

Im neu gegründeten Dorf Bella Vista beginnt APEI mit Schulunterricht

 Reisebericht 2008 herunterladen.


August 2007

Vertragsunterzeichnung in der Deutschen Botschaft in Guatemala City. Die Deutsche Botschaft finanziert den
Bau eines neuen Schulgebäudes in Santa Rosa.


Juni 2007

Der Bau des Schulgebäudes in Xaxboj ist vollendet.


Februar/März 2007

In diesem Jahr waren wir drei Deutschen wieder alle in Guatemala, so dass das gesamte APEI-Leitungsteam sich treffen konnte. Hier der Reisebericht.

 Reisebericht 2007 herunterladen.